366. GF Bodensee von Ilsetraut Schönborn

/, Reiseberichte Deutschland/366. GF Bodensee von Ilsetraut Schönborn

Vom 30.09. – 09.10.2016 trafen sich 25 Einheiten am Bodensee auf dem Gitzenweiler Hof zur 366. Gemeinschaftsfahrt, dem Gemeinschaftstreffen tamiflu online. Es war nicht nur ein Treffen der Gemeinschaftsfahrer allgemein, sondern ein Treffen der besonderen Art.
Brigitte und Manfred Michalski hatten noch einmal eingeladen, um sich von uns als Fahrtleiterehepaar zu verabschieden. Beide haben beschloßen, diese Tätigkeit an den Nagel zu hängen, d. h. nicht mehr als Fahrtleiter für den DCC tätig zu sein. Über 10 Jahre haben sie mit viel Liebe und immerwiederkehrendem Elan Gemeinschaftsfahrten in vielen Ländern organisiert, vorbereitet und immer mit Bravour durchgeführt. Jede Fahrt brachte Euch neue Erkenntnisse über die Ausführung der Fahrten, sowie über die Beliebsamkeiten der einzelnen Ziele bei den Mitfahrern.
Bei jeder Fahrt konnte man beobachten, daß jeder Teilnehmer seine Eigenarten hat und es nicht immer leicht für die Beiden war, auf jeden Wunsch von manchen Teilnehmer einzugehen. Aber für Brigitte und Manfred war das ein Ansporn diese Erkenntnisse bei den nächsten Fahrten zu berücksichtigen und somit auf die Wünsche der Mitfahrer reagierten.
Wir nahmen an  vielen Fahrten von  Brigitte und Manfred teil und ich glaube es beurteilen zu können, daß die Fahrten jedesmal für alle immer ein Gewinn an touristischen Aspekten, Zusammengehörigkeit der Gruppe und Spaß am gemeinsamen Hobby beinhalteten.

Das letzte Treffen war wieder ein Treffen vieler neuer Eindrücke und Erkenntnisse. Brigitte undManfred hatten es wieder geschafft, die Region um den Bodensee uns mit Ausfahrten, Besichtigungen und Vorträgen nahe zu bringen.
So standen an den einzelnen Tagen die Besichtigung des Automobilmuseums, die Herstellung des Allgäuer Käse, eine Tatortlesung mit der Krimiautorin Angelika Wesner und der Besuch des Zeppelinmuseums auf dem Programm. Auch eine Führung durch die Prokuktion bei Hymer und die Besichtigung des Museums durfte nicht fehlen. Auch Schloß Salem mit Rundgang und Weinverkostung brachte interessante Erkenntnisse.

Zusammenfaßend möchte ich sagen, sicher für viele Mitfahrer der Gemeinschaftstouren, wir bedauern es sehr, daß Ihr nun in Rente mit diesem Hobby geht.
Aber wir verstehen Euch und wünschen Euch , Brigitte und Manfred, ein schönes Rentnerleben, genießt weiterhin Eure Freizeit und vielleicht sehen wir uns auf irgendeinen Campingplatz mal wieder.

Danke Euch Brigitte und Manfred.

Ilsetraut Schönborn

2017-02-13T14:08:39+00:00