369. Polens Ostseeküste mit Masuren

/, Reisetipps/369. Polens Ostseeküste mit Masuren

?   Letzte Plätze

Fahrtleitung: Günther und Roswitha Patt

vom 21.05. – 17.06.2017

Wie weit der Himmel sein kann, das erleben Sie auf unserer Gemeinschaftsfahrt durch Masuren und an die Ostsee. Zahllose Seen, weite Blumenwiesen und Getreidefelder, alte Mischwälder, schmale Wildbäche und eine Vielzahl kleiner Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, prägen die sanfte Hügellandschaft. Eine reiche Kultur, Seefahrende Händler der Hanse prägen das Land mit den Städten Kolberg, Danzig und Thorn. Adel und Kirche bauten mächtige Burgen und Dome wie in Marienburg oder Fromburg. Bevor es aber nach Masuren geht, werden wir entlang der Ostsee den Kurort Kolberg und Leba mit seinen einmaligen Wanderdünen (Weltkulturerbe) besuchen. In Danzig werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Altstadt mit ihren schönen Fassaden ist komplett wieder aufgebaut, man muss bedenken Danzig war zu fast 90 % zerstört.
Genießen Sie die masurische Seenplatte, bekannt für ihre romantische dörfliche Idylle und ihre reichhaltige Vogelwelt.
s-1
1. Tag, Sonntag 21.05.2017
Individuelle Anreise der Teilnehmer zum Treffpunkt am Oberuckersee.
16.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer, Einweisung in den Fahrtablauf der Gemeinschaftsfahrt
18.00 Uhr gemeinsames Abendessen und gemütliches Beisammensein zum Kennenlernen
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen, Busshuttle zum Restaurant

2. Tag, Montag 22.05.2017
Oberuckersee  –  Kolberg  –  220 km  –  4,5 Std.
Vom Campingplatz Oberuckersee geht es heute an die Bernsteinküste in den Kur- und Badeort nach Kolberg. Kolberg / Kolobrzeg ist der größte Kurort an der Polnischen Ostsee und gleichzeitig ein bekannter Badeort, der auch von vielen Deutschen Kurgästen ganzjährig besucht wird. Im Zentrum sind wertvolle Gebäude wieder aufgebaut und restauriert worden.
18.00 Uhr gemeinsames Abendessen
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen

3. Tag, Dienstag 23.05.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühr

4. Tag, Mittwoch 24.05.2017
Kolberg  –  Leba  –  192 km  –  3,5 Std.
Heute geht unsere Fahrt über Köslin, Stolp nach Leba.
Leistung: CPL-Gebühr

5. Tag, Donnerstag 25.05.2017

SONY DSC

Ausflug in den Nationalpark mit seinen eindrucksvollen Wanderdünen. Leba ist ein hübsches Fischerdorf und Ausgangspunkt zu den berühmten, bis zu 50 Meter hohen Wanderdünen.
12.00 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr kleine Stadtrundfahrt mit dem Bus durch den Ort Leba und mit einem Elektrofahrzeug zu den Dünen.
Leistung: CPL-Gebühr, Mittagessen, Busfahrt, Elektrofahrzeug, Eintritt, Gästeführer

6. Tag, Freitag 26.05.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühr

7. Tag, Samstag 27.05.2017
Leba  –  Danzig / Sopot  –  100 km  –  1,5 Std.
tag-7Von Leba aus fahren wir zur Danziger Bucht nach Sopot. Danzig ist 1000 Jahre alt und wie keine andere Stadt geprägt von Jahrhundertalten städtebauliche Kleinodien. Danzig lag nach dem Krieg vollkommen in Schutt und Asche. 90 % der Innenstadt war völlig zerstört. Heute ist Danzig wieder vollkommen aufgebaut und präsentiert sich wie vor 200 Jahren. Die Restauratoren verbrachten hier einige Wunder. In Danzig pulsiert wieder das Leben und 1000de von Touristen besuchen diese schöne Stadt.
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen

8. Tag, Sonntag 28.05.2017
09.00 Uhr Busabfahrt
Mit dem Bus werden wir vom Campingplatz abgeholt und fahren Richtung Danzig. Hier erwartet uns eine Stadtführung und anschließend geht es mit dem Schiff zur Westerplatte, einer Halbinsel vor den Toren Danzigs. Ein monumentales Denkmal erinnert uns an den 2. Weltkrieg.
19.00 Uhr Abendessen
Leistung: CPL-Gebühr, Busfahrt, Schifffahrt, Stadtführung, Gästeführer, Abendessen

SONY DSC


9. Tag, Montag 29.05.2017
09.00 Uhr Busabfahrt
Heute fahren wir mit dem Bus ins mittlere Kaschubien. Die Kaschubei umfast neben dem Küstenabschnitt nordwestlich von Danzig auch ein reizvolles Seengebiet, genannt die „Kaschubische Schweiz“. Kristallklare Seen inmitten einer abwechslungsreichen hügeligen Landschaft.
13.00 Uhr Mittagessen
18.00 Uhr Abendessen mit Folklore aus Kaschubien
Leistung: CPL-Gebühr, Busfahrt, Gästeführer, Eintrittsgelder, Mittagessen, Abendessen, Folklore

10. Tag, Dienstag 30.05.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühr

11. Tag, Mittwoch  31.05.2017
Sopot  –  Malbork / Marienburg  –  50 km  –  1,0 Std.tag-11
Heute geht es von der Ostsee in Richtung Landesinneren nach Marienburg.
13.15 Uhr Wir gehen gemeinsam zu Fuß zur Ordensburg
14.00 Uhr Führung und Besichtigung der Ordensburg einer der größten Ordensritterburgen und Bachsteinbau Europas. Dieser Backsteinbau stammt aus dem 13 / 14 Jahrhundert.
18.00 Uhr Abendessen
Leistung: CPL-Gebühr, Führung und Eintritt, Abendessen

12. Tag, Donnerstag 01.06.2017
Malbork  –  Elblag  –  40 km  –  1,0 Std.
Heute geht es von Malbork nach Elblag / Elbing. Elbing am Frischen Haff hat auch seine Besonderheiten zu bieten. Im Gegensatz zu anderen historischen Städten wurde hier die Altstadt nicht restauriert sondern neu erbaut. Hier trifft man auch einen Urtypischen Polenmarkt an der Al Grunwalska ca. 2 km vom Campingplatz entfernt. Ein McDonalds ist hier ebenfalls anzutreffen.
18.00 Uhr  Abendessen
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen

13. Tag, Freitag 02.06.2017
11.00 Uhr Busabfahrt
Heute holt uns unser Bus ab und wir fahren Richtung Osten nach Fromburg / Frauenburg.
12.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Führung Dom
Leistung: CPL-Gebühr, Busfahrt, Gästeführer, Mittagessen in Fromburg

14. Tag, Samstag 03.06.2017tag-14
Eine besondere Attraktion sind die Schiffe die im Wasser und auf Schienen fahren und dadurch geneigte Ebenen herauf können. Der Oberländische Kanal ist einer der interessantesten Schiffsrouten die man sich nur vorstellen kann. Als einziger Kanal der Welt verfügt der Oberländer Kanal über technische Vorrichtungen wie: geneigte Ebenen, Schleusen, Wehre, Sicherheitstore und man fährt sogar auf Schienen. Ein Erlebnis ist es allemal wenn man auf dem Oberländer Kanal mit dem Schiff fährt.
10.30 Uhr Busabfahrt nach Maldyty
11.30 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr Busabfahrt nach Buczyniec
14.00 Uhr Schifffahrt Oberländerkanal
16.30 Uhr Rückfahrt zum Campingplatz
Leistung: CPL-Gebühr, Mittagessen, Schifffahrt, Busfahrt

15. Tag, Sonntag 04.06.2017
Elblag  –  Mikolayki  –  200 km  –  4,0 Std.
Heute ist es endlich so weit, wir fahren ins Land der 1000 Seen nach Masuren.
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen

16. Tag, Montag 05.06.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühr

17. Tag, Dienstag 06.06.2017
09.30 Uhr Busabfahrt
Busausflug in den Nordosten von Masuren. Endlose Wälder und unzählige Seen, etwa 200 prägen den Nordosten Polens. Größte Teile der Region sind als Natur und Nationalpark ausgewiesen. Viele seltene Tiere und geschützte Pflanzen sind hier beheimatet. Wir werden nach dieser schönen Busfahrt eine Schifffahrt auf einem der Seen unternehmen um die Schönheit der Umgebung noch näher zu bringen. Bei einem guten Essen lassen wir die Landschaft an uns vorbei ziehen und wir genießen die Natur.
Leistung: CPL-Gebühren, Busfahrt, Gästeführer, Schifffahrt, Mittagessen

<img class="size-thumbnail wp-image-14216 alignleft" src="http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-300×200.jpg" alt="SONY DSC" width="300" height="200" srcset="http://www visit this web-site.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-200×133.jpg 200w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-300×200.jpg 300w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-400×266.jpg 400w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-600×399.jpg 600w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-800×532.jpg 800w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-1024×681.jpg 1024w, http://www.dcc-campingreisen.de/wp-content/uploads/2016/07/Tag-18-1200×799.jpg 1200w“ sizes=“(max-width: 300px) 100vw, 300px“ />

18. Tag, Mittwoch 07.06.2017
09.30 Uhr Busabfahrt
Heute werden wir Masuren etwas näher kennen lernen. Wir fahren mit dem Bus durch die Weite und an unendlich schöne Seen vorbei. Immer wieder werden wir Störche mit ihren Jungen sehen. Unsere Fahrt geht zur Heiligen Linde und zur Wolfsschanze unweit vom kleinen Ort Gierotz, lag das Hauptquartier von Hitler. Der Bunker wurde 1940 errichtet und 1945 gesprengt. Nach einer Führung geht unsere Fahrt weiter nach Gisycko und zurück nach Mrogowo zum Grillabend.

11.00 Uhr Orgelkonzert in der Hl. Linde
12.00 Uhr Mittagessen
18.00 Uhr Abendessen mit Folklore aus Masuren
Leistung: CPL-Gebühr, Busfahrt, Gästeführer, Mittagessen, Abendessen, Folklore, Eintritte

19. Tag, Donnerstag 08.06.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühr, Abendessen

20. Tag, Freitag  09.06.2017
Mikolayki  –  Warschau  –  230 km  –  4,0 Std.
Heute verlassen wir Masuren und fahren Richtung Westen nach Warschau. Die im 2. Weltkrieg gänzlich zerstörte Altstadt wurde zusammen mit dem Königschloss sorgfältig rekonstruiert und von der UNESCO in der Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Zu den besonderen Attraktionen gehört der Altmarkt, um den sich pittoreske Bürgerhäuser reihen, die gothische Johanneskathedrale. In der Innenstadt ragt das höchste Gebäude Warschaus in den Himmel, und zwar der Palast der Kultur und Wissenschaft, ein Andenken an den realen Sozialismus. Heute zählt die Stadt an der Weichsel 1,7 Mio. Einwohner. Wir werden auf einer Busrundfahrt die Stadt näher kennen lernen.
Leistung: CPL-Gebühren, Busfahrt, Gästeführer, Mittagessen

21. Tag, Samstag 10.06.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühren

22. Tag, Sonntag 11.06.2017
Warschau  –  Thorn  –  210 km  –  3,0 Std.
Heute fahren wir in die Geburtsstadt von Kopernikus nach Thorn.

Leistung: CPL-Gebühr

23. Tag, Montag 12.06.2017
tag-23Wir laufen vom Campingplatz über die Weichselbrücke zur Altstadt. Die Altstadt von Thorn ist seit 1997 als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt. Viele sehenswerte Baudenkmäler begegnen wir hier, zum Beispiel Ruinen der ehemaligen Ordensritterburg oder das Altstädtische Rathaus und vieles mehr.
Leistung: CPL-Gebühr, Stadtführung, Mittagessen

24. Tag, Dienstag 13.06.2017
Thorn  –  Posen  –  165 km  –  3,0 Std.
Weiter geht unsere Reise durch Großpolen unserem letzten Ziel der Polen und Masurenrundfahrt. Wir fahren über Inowroclaw / Hohensalza, Gniezno / Gnesen nach Posen unserem letzen Ziel.
18.00 Uhr Abendessen
Leistung: CPL-Gebühren, Abendessen

25. Tag, Mittwoch 14.06.2017tag-25
10.00 Uhr Busabfahrt
Das 1000 Jährige Posen ist nicht nur eine florierende Handels und Industriestadt, sondern sie bietet im wieder aufgebauten Stadtzentrum auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu den wichtigsten gehört das Rathaus am Altmarkt.
15.00 Uhr Brauereibesichtigung und Führung
Leistung: CPL-Gebühren, Busfahrt, Gästeführer, Brauereiführung oder Führung im VW Werk, Eintritte

26. Tag, Donnerstag 15.06.2017
Tag zur freien Verfügung
Leistung: CPL-Gebühren

27. Tag, Freitag 16.06.2017
Tag zur freien Verfügung
18.00 Uhr Abendessen
Leistung: CPL-Gebühr, Abschiedsessen im Campingplatzrestaurant

28. Tag, Samstag 17.06.2017
08.00 Uhr Frühstücksbüffet und Verabschiedung der Teilnehmer
Anschließend individuelle Heimreise
Leistung: Frühstücksbüffet

Änderungen vorbehalten!

Gesundheitliche Einschränkungen sind generell kein Problem, sollten jedoch vor Anmeldung mit der Fahrtleitung besprochen werden!

Mitnahme von Haustieren ist nur nach Absprache
mit der Fahrtleitung möglich!

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:
Organisation, Planung und Vorbereitung der Gemeinschaftsfahrt
Fahrtleitung ( Betreuung ) während der Gemeinschaftsfahrt
– alle Campingplatzgebühren
– alle im Programm aufgeführten  Busfahrten
– alle im Programm aufgeführte Schifffahrten
– alle im Programm aufgeführten Mahlzeiten
– alle im Programm aufgeführten Eintritte
– Streckenbeschreibung
– Straßenkarte
– Erinnerungswimpel
– Verfügbares Prospektmaterial
– alle Trinkgelder

Im Reisepreis nicht enthalten:
– Autobahn und Mautgebühren
– Treibstoff
– im Programm nicht ausdrücklich erwähnte Eintrittsgelder
– sonstige persönliche Ausgaben

ACHTUNG:
Änderungen der AGB’s beachten!!!

Teilnehmergebühr pro Person  1.380,00 €
Zuschlag für Einzelfahrer     180,00 €


Die Anzahlung von 20% pro Person ist nach Reisebestätigung und die Restzahlung 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.

Überweisungen der Anzahlung – nach Eingang der Reisebestätigung – und der Restzahlung erbitten wir auf unser Konto bei der Münchner Bank:
IBAN: DE95 7019 0000 0002 1987 89

Mindestteilnehmerzahl        15 Einheiten = 30 Personen
Höchstteilnehmerzahl        20 Einheiten = 40 Personen

Änderungen im Ablauf der Gemeinschaftsfahrt sind vorbehalten, schränken die Leistung jedoch nicht ein.

In Ihrem Interesse empfehlen wir, sich möglichst umgehend anzumelden, da die Zusagen nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung erfolgen.
Die Reisebedingungen sind Bestandteil Ihrer Anmeldung und werden mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular so anerkannt.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Reiseabbruchversicherung.
Die Police erhalten Sie automatisch mit der Reisebestätigung.

→ zur Anmeldung

2017-07-18T15:28:10+00:00